Kalender Deutschland

Upcoming events

    • 26-08-2017
    • 09:00 - 16:00
    • Seminarzentrum Krefeld, Sterkenhofweg 5a, 47807 Krefeld
    • 6

    1 Tag Fachseminar 0701-0702, 0113

    Seminarablauf

    1. Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0701-0702, 0113     
    2. Erläuterung der Messverfahren
    3. Praxisbezogene Messungen


    Seminarinhalt

    Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel

    • Schutzleiterwiderstand
    • Isolation
    • Ersatzableitstrom
    • Schutzleiterstrom
    • Berührungsstrom

    Prüfung von Maschinen

    • Schutzleiter
    • Isolation
    • Spannungsfestigkeit
    • Restspannung
    • Funktionsprüfung                                                                 
       

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

         

    Seminarbeschreibung

    Sie sind die verantwortliche Elektrofachkraft für die Geräte-und Maschinenprüfung, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Sie  bieten die Geräteprüfung als Dienstleister an oder Sie überprüfen die Geräte- und Maschinensicherheit im Betrieb. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

    • 28-08-2017
    • 13:30 - 14:30
    • Online Training
    • 8

    Geräteeinweisung:

    Wollen Sie in kurzer Zeit den sicheren Umgang Ihres Gerätetester kennen lernen, so ist diese Online-Geräteinweisung genau die richtige Entscheidung.

    In nur einer Stunde erhalten Sie die nötigen Informationen um das Gerät sicher bedienen zu können.

    Ablauf:

    Bitte loggen Sie sich unter folgendem Link, kurz vor Beginn des Onlinetrainings zum Fluke 6500-2, ein.            

    Bitte achten Sie darauf, dass Sie rechtzeitig eingeloggt sind und Ihre Lautsprecher/Headset korrekt eingestellt sind.

    Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Link ausführen dürfen.

     

    Schulungsinhalt:

    • Funktionen des Gerätes
    • Erläuterungen zur Anwendung der einzelnen Messbereiche

    NICHT Inhalt dieser Online-Geräteeinweisung sind die Erläuterung der relevanten Vorschriften und DIN VDE Bestimmungen, so wie die Bearbeitung der Messdaten mittels Software.

    Diese Inhalte werden in unseren Fachseminaren ausführlich geschult.

    Informationen hierzu erhalten Sie unter:

    www.flukeacademy.shuttlepod.org/Germany-Seminars

    • 28-08-2017
    • 15:00 - 16:00
    • Online Training
    • 8

    Geräteeinweisung:

    Wollen Sie in kurzer Zeit den sicheren Umgang Ihres Installationstesters kennen lernen, so ist diese Online-Geräteinweisung genau die richtige Entscheidung.

    In nur einer Stunde erhalten Sie die nötigen Informationen um das Gerät sicher bedienen zu können.

    Ablauf:

       

    Bitte loggen Sie sich unter folgendem Link, kurz vor Beginn des Onlinetrainings zum Fluke 1664FC/1654B, ein.    

    Bitte achten Sie darauf, dass Sie rechtzeitig eingeloggt sind und Ihre Lautsprecher/Headset korrekt eingestellt sind.

    Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Link ausführen dürfen.

    Schulungsinhalt:

    • Funktionen des Gerätes
    • Erläuterungen zur Anwendung der einzelnen Messbereiche

    NICHT Inhalt dieser Online-Geräteeinweisung sind die Erläuterung der relevanten Vorschriften und DIN VDE Bestimmungen, so wie die Bearbeitung der Messdaten mittels Software.

    Diese Inhalte werden in unseren Fachseminaren ausführlich geschult.

    Informationen hierzu erhalten Sie unter:

    www.flukeacademy.shuttlepod.org/Germany-Seminars

    • 29-08-2017
    • 08:30
    • 31-08-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 11

    3 Tage Fachseminar 0701-0702 „Intensiv“

    Seminarablauf

    1. Aus der Praxis für die Praxis
    2. Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
    3. DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3)
    4. Umgang mit den betreffenden Normen DIN VDE         
    5. Prüfen von Geräten DIN VDE 0701-0702                    
    6. Protokollerstellung mittels PC und Software                
    7. Wiederholung des erlernten mit Zeit zum Verstehen


    Seminarübersicht
        

    • Intensive praxisbezogene Messungen an einem breiten Spektrum von typischen Geräten
    • Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0701-0702, BetrSichV, DGUV-Vorschrift 3 (BGVA3)
    • Ausführliche Erläuterung der Protokollierung mittels Software für eine professionelle Dokumentation
    • Intensive Fehlersuche an Geräten
    • Erläuterung der Messverfahren
    • Praxisbezogene Messungen
       
    Seminarinhalt            
    • Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel gemäß DIN VDE 0701-0702 z.B. Schutzleiterwiderstandsmessung, Isolationsvermögen, Messung der Ableitströme
    • Praxisübungen in mehreren Stufen und Schwierigkeitsgraden
       
    Software   
    • Übertragung der gemessenen Werte von Ihrem Messgerät in die Software
    • Auswertung und Verwaltung der Daten, behalten Sie stets den Überblick
    • Erstellung von Prüf- und Messprotokollen um Ihre Arbeit professionell zu dokumentieren
    • Datensicherung damit nichts verloren geht

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

     

     

    Seminarbeschreibung     

    Dieses Seminar ist nach ISO 29990 zertifiziert und dient als Nachweis gemäß TRBS 1203

    Sie sind die verantwortliche Elektrofachkraft für die Geräteprüfung, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Hier vermitteln wir Ihnen Spezialwissen in einem drei- tägigen Seminar. Sie  bieten die Geräteprüfung als Dienstleister an oder Sie überprüfen die Gerätesicherheit im Betrieb. Werden Sie Profi bei der Fehlersuche in der Geräteprüfung, hier bleibt keine Frage offen. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte und Protokollierung durch unsere Softwarelösung. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren und eine effiziente, rechtssichere Dokumentation zu erstellen. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

    Das Seminar endet am letzten Seminartag schon um 15:30 Uhr

    • 04-09-2017
    • 08:30
    • 08-09-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal --- (am letzten Tag endet das Seminar 1 Stunde früher)
    • 6

    Vielen Dank für Ihr Interesse an dem 5-tägigen Fachseminar "Spezial" in Glottertal.

    Lassen Sie Ihre Messgerät während des Seminars kalibrieren:
    Während dieses Seminars haben Sie die Möglichkeit Ihr Messgerät in Glottertal kalibrieren zu lassen. Eine Übersicht welche Geräte bei uns kalibriert werden können finden Sie in der folgenden Preisliste.

    Gutscheincode:
    Wenn Sie sich mit einem Gutschein-Code registriert haben, erfolgt die Verrechnung bereits über Ihren Händler. Bitte senden Sie uns in diesem Fall unbedingt vor Seminarbeginn eine Kopie der Originalrechnung Ihrer Seminarbox an die folgende Adresse: seminare@fluke.com

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter:
    +49 (0)7684-8009-0 oder per Email:
    seminare@fluke.com zur Verfügung.



    • 05-09-2017
    • 09:00 - 16:00
    • Seminarzentrum Hamburg, Wendenstraße 195 A, 20537 Hamburg
    • 10

    1 Tag Fachseminar 0100/0105

    Seminarablauf

    1. Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0100/0105          
    2. Erläuterung der Messverfahren
    3. Praxisbezogene Messungen


    Seminarinhalt

    Prüfung von Starkstromanlagen bis 1000 V gemäß DIN VDE 0100/0105

    • Erdungswiderstand
    • Potenzialausgleich
    • Isolation
    • Schleifenimpedanz
    • RCD/FI
    • Drehfeldrichtung

                                                                

       

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

        

       

    Seminarbeschreibung

    Aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Werden Sie Profi in elektrischen Anlagen. Hier werden Sie die notwendige Fachkompetenz in der Anlageprüfung. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an elektrischen Anlagen, Gefahren zu erkennen. Sie arbeiten an einer praxisbezogenen Anlage und setzen die erlernte Theorie begleitet durch erfahrene Fachkräfte um.

     

    • 06-09-2017
    • 09:00 - 16:00
    • Seminarzentrum Hamburg, Wendenstraße 195 A, 20537 Hamburg
    • 12

    1 Tag Fachseminar 0701-0702

    Seminarablauf

    1. Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0701-0702       
    2. Erläuterung der Messverfahren
    3. Praxisbezogene Messungen


    Seminarinhalt

    Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel

    • Schutzleiterwiderstand
    • Isolation
    • Ersatzableitstrom
    • Schutzleiterstrom
    • Berührungsstrom

          

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“ 

     

    Seminarbeschreibung

    Sie sind die verantwortliche Elektrofachkraft für die Geräteprüfung, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Sie bieten die Geräteprüfung als Dienstleister an oder Sie überprüfen die Geräte im Betrieb. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

    • 12-09-2017
    • 08:30
    • 14-09-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 11

    3 Tage Fachseminar „Klassik“

    Seminarablauf

    1. Aus der Praxis für die Praxis
    2. Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
    3. DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3)
    4. Umgang mit den betreffenden Normen DIN VDE
    5. Prüfen von elektrischen Anlagen DIN VDE 0100/0105
    6. Prüfen von Geräten DIN VDE 0701-0702     
    7. Protokollerstellung mittels PC und Software          
    8. Wiederholung des erlernten mit Zeit zum Verstehen


    Seminarübersicht

    • Praxisnahe Anlagen und elektrische Betriebsmittel z.B. unser „Haus im Haus“
    • Einfache Umsetzung der rechtlichen Vorschriften zu DIN VDE 0100/0105, 0701-0702, 0113 (EN60204), BetrSichV, DGUV-Vorschrift 3 (BGVA3)
    • Ausführliche Erläuterung der Protokollierung mittels Software
    • Erläuterung der Messverfahren
    • Praxisbezogene Messungen
       
    Seminarinhalt   
    • Prüfung von Starkstromanlagen bis 1000V gemäß DIN VDE 0100/0105 z.B. Erdungswiderstandsmessung an Fundamenterdern oder Baustromverteilern, Messen des Potenzialausgleich und der Schutzleiter, Isolationsmessung, Messung der Schleifenimpedanz und RCD / FI Prüfung
    • Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel gemäß DIN VDE 0701-0702 z.B. Schutzleiterwiderstandsmessung, Isolationsvermögen, Messung der Ableitströme
       
    Software   
    • Übertragung der gemessenen Werte von Ihrem Messgerät in die Software
    • Auswertung und Verwaltung der Daten, behalten Sie stets den Überblick
    • Erstellung von Prüf- und Messprotokollen um Ihre Arbeit professionell zu dokumentieren
    • Datensicherung damit nichts verloren geht

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

     

     

    Seminarbeschreibung  

    Dieses Seminar ist nach ISO 29990 zertifiziert und dient als Nachweis gemäß TRBS 1203

    Das Seminar für den All-Round Elektriker in Industrie und Handwerk, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Hier werden Sie die notwendige Fachkompetenz in der Geräte- und Anlagenprüfung erlangen, um alle relevanten Bereiche sicher abzudecken. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte und Protokollierung durch unsere Softwarelösung. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an elektrischen Anlagen, und Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren und eine effiziente, rechtssichere Dokumentation zu erstellen. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

    Das Seminar endet am letzten Seminartag schon um 15:30 Uhr

    • 12-09-2017
    • 09:00
    • 13-09-2017
    • 15:30
    • Seminarzentrum Hamburg, Wendenstraße 195 A, 20537 Hamburg
    • 6

                  pq.jpg               pq2.jpg

    Kennen Sie Ihr Netz? Haben Sie öfter unerklärliche Ausfälle und Störungen in Ihrer Anlage? Gibt es Abstürze von Rechnern, Datensystemen und Steuerungstechnik?

    Oftmals sind Störungen in der Energieversorgung die Ursache.

    Lernen Sie wie man diese Probleme erkennt, die Ursachen identifiziert und behebt und damit einen einwandfreien Anlagenbetrieb sicherstellt.

    Zielgruppe:

    Elektro- und Elektronik-Fachleute in Service, Wartung und

    Installation in Industrie und Handwerk, Netzqualitäts- und

    Wartungsverantwortliche sowie Interessenten und Anwender von Netzanalysatoren.

    Seminarinhalt:

    • Sicherheit beim Messen

    • Problemursachen in einer sich ändernden Netzumgebung

    • Erklärung und Einordnung von von Netzqualitätssörungen

       - Transienten

       - Oberschwingungen

       - Netzresonanzen

       - Spannungsschwankungen

       - Flicker

       - Unsymmetrie

    • Hochfrequente Ableitströme durch Wechselrichter

    • VerPENte installation

    • Störungseinwirkungen und Folgen in der Anlage

    • Messtechnische Vorgehensweise

    • Beispiele zur Interpretation von Netzstörungen

    • Einführung in Störungsbeseitigung und Gegenmaßnahmen

    • Netzumbau für EMV-freundlichen Betrieb

    • Bezug zu Normen

    Es werden die grundlegenden Problemstellungen und Phänomene der Netzqualität (Energieversorgungsnetz) beschrieben und erklärt. Ziel ist das Interpretieren und Einordnen erhaltener Messdaten zu erlernen, sowie Gegenmaßnahmen kennenzulernen. Die Bedienung der Geräte ("welchen Knopf muss ich drücken um...?") ist nicht Gegenstand dieses Seminares, sie wird in separaten Schulungen u.a. durch die autorisierten Fluke Handelspartner angeboten.

    Das Seminar gibt Antwort auf die Fragen:

    • Welche Arten von Netzqualitätsstörungen gibt es?

    • Was sind die Ursachen, wie kommen sie zustande?

    • Welche Messtrategie soll je nach Fall angewendet werden?

    • Welche Messmittel sind je nach Fall optimal?

    • Was sagen mir die erhaltenen Messergebnisse?

    • Wie kann die Richtung bestimmen aus der die Störung kommt?

    • Inwieweit helfen Normen weiter?

    • Welche Gegenmaßnahmen sind die richtigen?

    Die Inhalte sind unabhängig vom Gerätemodell, da es sich nicht um einen Workshop handelt.

    Der Referent, Herr Dr.-Ing. Bodo Appel ist von der Industrie- und Handelskammer Kassel öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Meßtechnik in der Energieversorgung, Netzqualität und elektrische Umfeldbeeinflussung. 

    • 19-09-2017
    • 08:30
    • 22-09-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal --- (am letzten Tag endet das Seminar 1 Stunde früher)
    • 4

    Vielen Dank für Ihr Interesse an dem 4-tägigen Fachseminar "Intensiv" in Glottertal.

    Lassen Sie Ihre Messgerät während des Seminars kalibrieren:
    Während dieses Seminars haben Sie die Möglichkeit Ihr Messgerät in Glottertal kalibrieren zu lassen. Eine Übersicht welche Geräte bei uns kalibriert werden können finden Sie in der folgenden Preisliste.

    Gutscheincode:
    Wenn Sie sich mit einem Gutschein-Code registriert haben, erfolgt die Verrechnung bereits über Ihren Händler. Bitte senden Sie uns in diesem Fall unbedingt vor Seminarbeginn eine Kopie der Originalrechnung Ihrer Seminarbox an die folgende Adresse: seminare@fluke.com

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter:
    +49 (0)7684-8009-0 oder per Email:
    seminare@fluke.com zur Verfügung.

    • 19-09-2017
    • 09:00
    • 20-09-2017
    • 15:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 17

                  pq.jpg               pq2.jpg

    Kennen Sie Ihr Netz? Haben Sie öfter unerklärliche Ausfälle und Störungen in Ihrer Anlage? Gibt es Abstürze von Rechnern, Datensystemen und Steuerungstechnik?

    „Messdaten interpretieren und Netzqualitätsprobleme selber lösen ist einfacher als Sie denken. Nutzen Sie Praxiserfahrung und gelebtes Sachverständigenwissen.

    Oftmals sind Störungen in der Energieversorgung die Ursache.

    Lernen Sie wie man diese Probleme erkennt, die Ursachen identifiziert und behebt und damit einen einwandfreien Anlagenbetrieb sicherstellt.

    Zielgruppe:

    Elektro- und Elektronik-Fachleute in Service, Wartung und

    Installation in Industrie und Handwerk, Netzqualitäts- und

    Wartungsverantwortliche sowie Interessenten und Anwender von Netzanalysatoren.

    Seminarinhalt:

    • Sicherheit beim Messen

    • Problemursachen in einer sich ändernden Netzumgebung

    • Erklärung und Einordnung von von Netzqualitätssörungen

       - Transienten

       - Oberschwingungen

       - Netzresonanzen

       - Spannungsschwankungen

       - Flicker

       - Unsymmetrie

    • Hochfrequente Ableitströme durch Wechselrichter

    • VerPENte installation

    • Störungseinwirkungen und Folgen in der Anlage

    • Messtechnische Vorgehensweise

    • Beispiele zur Interpretation von Netzstörungen

    • Einführung in Störungsbeseitigung und Gegenmaßnahmen

    • Netzumbau für EMV-freundlichen Betrieb

    • Bezug zu Normen

    Es werden die grundlegenden Problemstellungen und Phänomene der Netzqualität (Energieversorgungsnetz) beschrieben und erklärt. Ziel ist das Interpretieren und Einordnen erhaltener Messdaten zu erlernen, sowie Gegenmaßnahmen kennenzulernen. Die Bedienung der Geräte ("welchen Knopf muss ich drücken um...?") ist nicht Gegenstand dieses Seminares, sie wird in separaten Schulungen u.a. durch die autorisierten Fluke Handelspartner angeboten.

    Das Seminar gibt Antwort auf die Fragen:

    • Welche Arten von Netzqualitätsstörungen gibt es?

    • Was sind die Ursachen, wie kommen sie zustande?

    • Welche Messtrategie soll je nach Fall angewendet werden?

    • Welche Messmittel sind je nach Fall optimal?

    • Was sagen mir die erhaltenen Messergebnisse?

    • Wie kann die Richtung bestimmen aus der die Störung kommt?

    • Inwieweit helfen Normen weiter?

    • Welche Gegenmaßnahmen sind die richtigen?

    Die Inhalte sind unabhängig vom Gerätemodell, da es sich nicht um einen Workshop handelt.

    Der Referent, Herr Dr.-Ing. Bodo Appel ist von der Industrie- und Handelskammer Kassel öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Meßtechnik in der Energieversorgung, Netzqualität und elektrische Umfeldbeeinflussung.

     

    • 19-09-2017
    • 09:00
    • 20-09-2017
    • 16:00
    • Seminarzentrum Hamburg, Wendenstraße 195 A, 20537 Hamburg
    • 10

    Zweitägiger Kurs für Interessenten und Anwender der Serie Ti, Geräte inklusive Software

    TI poster.jpg

     

    Zielgruppe
    Interessenten und Anwender aus dem Bereich Wartung und Elektrothermografie, die die Fluke Wärmebildkameras vertieft kennen lernen wollen.

    Seminarinhalt

    • Grundlagen der IR-Thermografie
    • Eigenschaften der Wärmestrahlung
    • Arbeitsweise von Wärmekameras
    • Vermeidung von Messfehlern
    • Kamerabedienung und praktische Messaufgaben
    • Durchführen von Inspektionen
    • Erstellen von Berichten und Analysen
    • Anwendungen zur Fehlerfindung in verschiedenen Bereichen
    • Themenabschnitt Software natürlich inklusive

    Zusatzinformation

    Falls vorhanden, bitte eigene Wärmebildkamera & Laptop mitbringen.

    Das Seminar endet am letzten Seminartag schon um 15:00 Uhr.

    • 23-09-2017
    • 09:00 - 16:00
    • Seminarzentrum Krefeld, Sterkenhofweg 5a, 47807 Krefeld
    • 12

    1 Tag Fachseminar 0701-0702, 0113

    Seminarablauf

    1. Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0701-0702, 0113     
    2. Erläuterung der Messverfahren
    3. Praxisbezogene Messungen


    Seminarinhalt

    Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel

    • Schutzleiterwiderstand
    • Isolation
    • Ersatzableitstrom
    • Schutzleiterstrom
    • Berührungsstrom

    Prüfung von Maschinen

    • Schutzleiter
    • Isolation
    • Spannungsfestigkeit
    • Restspannung
    • Funktionsprüfung                                                                 
       

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

         

    Seminarbeschreibung

    Sie sind die verantwortliche Elektrofachkraft für die Geräte-und Maschinenprüfung, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Sie  bieten die Geräteprüfung als Dienstleister an oder Sie überprüfen die Geräte- und Maschinensicherheit im Betrieb. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

    • 25-09-2017
    • 09:00
    • 26-09-2017
    • 16:00
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 11

    Zweitägiger Kurs für Interessenten und Anwender der Serie Ti, Geräte inklusive Software

    TI poster.jpg

     

    Zielgruppe
    Interessenten und Anwender aus dem Bereich Wartung und Elektrothermografie, die die Fluke Wärmebildkameras vertieft kennen lernen wollen.

    Seminarinhalt

    • Grundlagen der IR-Thermografie
    • Eigenschaften der Wärmestrahlung
    • Arbeitsweise von Wärmekameras
    • Vermeidung von Messfehlern
    • Kamerabedienung und praktische Messaufgaben
    • Durchführen von Inspektionen
    • Erstellen von Berichten und Analysen
    • Anwendungen zur Fehlerfindung in verschiedenen Bereichen
    • Themenabschnitt Software natürlich inklusive

    Vorstellung der Geräte

    Ihre eigene Kamera und Fluke Wärmebildkameras.

    Falls vorhanden, bitte eigene Wärmebildkamera & PC mitbringen

    • 25-09-2017
    • 13:30 - 14:30
    • Online Training
    • 10

    Geräteeinweisung:

    Wollen Sie in kurzer Zeit den sicheren Umgang Ihres Gerätetester kennen lernen, so ist diese Online-Geräteinweisung genau die richtige Entscheidung.

    In nur einer Stunde erhalten Sie die nötigen Informationen um das Gerät sicher bedienen zu können.

    Ablauf:

    Bitte loggen Sie sich unter folgendem Link, kurz vor Beginn des Onlinetrainings zum Fluke 6500-2, ein.            

    Bitte achten Sie darauf, dass Sie rechtzeitig eingeloggt sind und Ihre Lautsprecher/Headset korrekt eingestellt sind.

    Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Link ausführen dürfen.

     

    Schulungsinhalt:

    • Funktionen des Gerätes
    • Erläuterungen zur Anwendung der einzelnen Messbereiche

    NICHT Inhalt dieser Online-Geräteeinweisung sind die Erläuterung der relevanten Vorschriften und DIN VDE Bestimmungen, so wie die Bearbeitung der Messdaten mittels Software.

    Diese Inhalte werden in unseren Fachseminaren ausführlich geschult.

    Informationen hierzu erhalten Sie unter:

    www.flukeacademy.shuttlepod.org/Germany-Seminars

    • 25-09-2017
    • 15:00 - 16:00
    • Online Training
    • 10

    Geräteeinweisung:

    Wollen Sie in kurzer Zeit den sicheren Umgang Ihres Installationstesters kennen lernen, so ist diese Online-Geräteinweisung genau die richtige Entscheidung.

    In nur einer Stunde erhalten Sie die nötigen Informationen um das Gerät sicher bedienen zu können.

    Ablauf:

       

    Bitte loggen Sie sich unter folgendem Link, kurz vor Beginn des Onlinetrainings zum Fluke 1664FC/1654B, ein.    

    Bitte achten Sie darauf, dass Sie rechtzeitig eingeloggt sind und Ihre Lautsprecher/Headset korrekt eingestellt sind.

    Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Link ausführen dürfen.

    Schulungsinhalt:

    • Funktionen des Gerätes
    • Erläuterungen zur Anwendung der einzelnen Messbereiche

    NICHT Inhalt dieser Online-Geräteeinweisung sind die Erläuterung der relevanten Vorschriften und DIN VDE Bestimmungen, so wie die Bearbeitung der Messdaten mittels Software.

    Diese Inhalte werden in unseren Fachseminaren ausführlich geschult.

    Informationen hierzu erhalten Sie unter:

    www.flukeacademy.shuttlepod.org/Germany-Seminars

    • 26-09-2017
    • 08:30
    • 29-09-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal --- (am letzten Tag endet das Seminar 1 Stunde früher)
    • 14

    Vielen Dank für Ihr Interesse an dem 4-tägigen Fachseminar 0701-0702 "Intensiv" Plus in Glottertal.

    Lassen Sie Ihre Messgerät während des Seminars kalibrieren:
    Während dieses Seminars haben Sie die Möglichkeit Ihr Messgerät in Glottertal kalibrieren zu lassen. Eine Übersicht welche Geräte bei uns kalibriert werden können finden Sie in der folgenden Preisliste.

    Gutscheincode:
    Wenn Sie sich mit einem Gutschein-Code registriert haben, erfolgt die Verrechnung bereits über Ihren Händler. Bitte senden Sie uns in diesem Fall unbedingt vor Seminarbeginn eine Kopie der Originalrechnung Ihrer Seminarbox an die folgende Adresse: seminare@fluke.com

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter:
    +49 (0)7684-8009-0 oder per Email:
    seminare@fluke.com zur Verfügung.

    • 26-09-2017
    • 09:00
    • 28-09-2017
    • 16:00
    • Seminarzentrum Hamburg, Wendenstraße 195 A, 20537 Hamburg
    • 6

    3 Tage: Fachseminar 0701-0702 „Intensiv“

    Seminarablauf

    1. Aus der Praxis für die Praxis
    2. Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
    3. DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3)
    4. Umgang mit den betreffenden Normen DIN VDE     
    5. Prüfen von Geräten DIN VDE 0701-0702     
    6. Protokollerstellung mittels PC und Software    
    7. Wiederholung des erlernten mit Zeit zum Verstehen

    Seminarübersicht:

    • Intensive praxisbezogene Messungen an einem breiten Spektrum von typischen Geräten
    • Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0701-0702 verständlich erklärt BetrSichV, DGUV-Vorschrift 3 (BGVA3)
    • Ausführliche Erläuterung der Protokollierung durch Software für eine professionelle Dokumentation
    • Einzigartige Schulungsinfrastruktur
    • Erläuterung der Messverfahren
    • Training zur kompetenten und effizienten Fehlersuche


    Seminarinhalt:
       

    • Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel gemäß DIN VDE 0701-0702 z.B. Schutzleiterwiderstandsmessung, Isolationsvermögen, Messung der Ableitströme
    • Praxisübungen in mehreren Stufen damit Sie hinterher wirklich wissen wie es geht, schnell und effektiv 


    Software:

    • Übertragung der gemessenen Werte von Ihrem Messgerät in die Software
    • Auswertung und Verwaltung der Daten, behalten Sie stets den Überblick
    • Erstellung von Prüf- und Messprotokollen um Ihre Arbeit professionell zu dokumentieren
    • Datensicherung damit nichts verloren geht

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

     

    Seminarbeschreibung

    Sie sind die verantwortliche Elektrofachkraft für die Geräteprüfung, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Hier vermitteln wir Ihnen Spezialwissen in einem drei- tägigen Seminar. Sie  bieten die Geräteprüfung als Dienstleister an oder Sie überprüfen die Gerätesicherheit im Betrieb. Aus- und Nachweis für TRBS-1203. Werden Sie Profi bei der Fehlersuche in der Geräteprüfung, hier bleibt keine Frage offen. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte und Protokollierung durch unsere Softwarelösung. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren und eine effiziente, rechtssichere Dokumentation zu erstellen. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

     

    Das Seminar endet am letzten Seminartag schon um 15:00 Uhr 

    • 05-10-2017
    • 09:00 - 16:00
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 17

     

    Seminarbeschreibung

     

    Alle die Thermografie noch nicht kennen, aber diese live erleben wollen.

     

     

    Seminarinhalt

    • Einführung in die Grundlage Thermografie
    • Möglichkeiten der Thermografie
    • Wertschöpfungspotenzial
    • Praktische Beispiele aus den Anwendungen Elektrotechnik, Elektrische Anlagen und Installationen, Maschinenbau, Hochbau, Prozessindustrie, Gebäude (Dämmung ect.) 

    Software

    • Übertragung der gemessenen Werte
    • Auswertung und Verwaltung der Daten
    • Erstellung von Prüf- und Messprotokollen
    • Datensicherung

      

    • 10-10-2017
    • 08:30
    • 13-10-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 18

    4 Tage Fachseminar „Intensiv“

    Seminarablauf

    1. Aus der Praxis für die Praxis
    2. Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
    3. DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3)
    4. Umgang mit den betreffenden Normen DIN VDE
    5. Prüfen von elektrischen Anlagen DIN VDE 0100/0105
    6. Prüfen von Geräten DIN VDE 0701-0702
    7. Prüfen von Maschinen DIN VDE 0113 EN 60204     
    8. Protokollerstellung mittels PC und Software
    9. Grundlagen der Thermografie    
    10. Wiederholung des erlernten mit Zeit zum Verstehen


    Seminarübersicht

    • Praxisnahe Anlagen und elektrische Betriebsmittel z.B. unser „Haus im Haus“
    • Einfache Umsetzung der rechtlichen Vorschriften zu DIN VDE 0100/0105, 0701-0702, 0113 (EN60204), BetrSichV, DGUV-Vorschrift 3 (BGVA3)
    • Ausführliche Erläuterung der Protokollierung mittels Software
    • Anlagen- und Maschinensicherheit
    • Grundkenntnisse Thermografie
    • Intensive Fehlersuche in Geräten und Anlagen
    • Erläuterung der Messverfahren
    • Praxisbezogene Messungen
       
    Seminarinhalt   
    • Prüfung von Starkstromanlagen bis 1000V gemäß DIN VDE 0100/0105 z.B. Erdungswiderstandsmessung an Fundamenterdern oder Baustromverteilern, Messen des Potenzialausgleich und der Schutzleiter, Isolationsmessung, Messung der Schleifenimpedanz und RCD / FI Prüfung
    • Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel gemäß DIN VDE 0701-0702 z.B. Schutzleiterwiderstandsmessung, Isolationsvermögen, Messung der Ableitströme
    • Erstprüfung von Maschinen gemäß DIN VDE 0113 EN 60204 z.B. Schutzleiterwiderstandsmessung, Messung des Isolationsvermögen, Spannungsfestigkeit, Restspannmessung
    • Basiswissen Thermografie
       
    Software   
    • Übertragung der gemessenen Werte von Ihrem Messgerät in die Software
    • Auswertung und Verwaltung der Daten, behalten Sie stets den Überblick
    • Erstellung von Prüf- und Messprotokollen um Ihre Arbeit professionell zu dokumentieren
    • Datensicherung damit nichts verloren geht

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

     

     

    Seminarbeschreibung  

    Dieses Seminar ist nach ISO 29990 zertifiziert und dient als Nachweis gemäß TRBS 1203

    Das Seminar für den Betriebselektriker in Industrie und Handwerk, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Hier werden Sie die notwendige Fachkompetenz in der Geräte- und Anlagenprüfung, Maschinensicherheit sowie Grundlagen der Thermografie erlangen, um alle relevanten Bereiche sicher abzudecken. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte und Protokollierung durch unsere Softwarelösung. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an elektrischen Anlagen, und Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren und eine effiziente, rechtssichere Dokumentation zu erstellen. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte. Sie arbeiten an einer praxisbezogenen Anlage und setzen die erlernte Theorie begleitet durch erfahrene Fachkräfte um.

    Das Seminar endet am letzten Seminartag schon um 15:30 Uhr

    • 14-10-2017
    • 09:00 - 16:00
    • Seminarzentrum Krefeld, Sterkenhofweg 5a, 47807 Krefeld
    • 12

    1 Tag Fachseminar 0100/0105

     

    Seminarablauf   

    1. Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0100/0105          
    2. Erläuterung der Messverfahren
    3. Praxisbezogene Messungen        


    Seminarinhalt

    Prüfung von Starkstromanlagen bis 1000 V gemäß DIN VDE 0100/0105

    • Erdungswiderstand
    • Potenzialausgleich
    • Isolation
    • Schleifenimpedanz
    • RCD/FI
    • Drehfeldrichtung
                                                                

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

        

       

    Seminarbeschreibung

    Aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Werden Sie Profi in elektrischen Anlagen. Hier werden Sie die notwendige Fachkompetenz in der Anlageprüfung. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an elektrischen Anlagen, Gefahren zu erkennen. Sie arbeiten an einer praxisbezogenen Anlage und setzen die erlernte Theorie begleitet durch erfahrene Fachkräfte um.

    • 16-10-2017
    • 09:00
    • 17-10-2017
    • 16:00
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 17

    Zweitägiger Kurs für Interessenten und Anwender der Serie Ti, Geräte inklusive Software

    TI poster.jpg

     

    Zielgruppe
    Interessenten und Anwender aus dem Bereich Wartung und Elektrothermografie, die die Fluke Wärmebildkameras vertieft kennen lernen wollen.

    Seminarinhalt

    • Grundlagen der IR-Thermografie
    • Eigenschaften der Wärmestrahlung
    • Arbeitsweise von Wärmekameras
    • Vermeidung von Messfehlern
    • Kamerabedienung und praktische Messaufgaben
    • Durchführen von Inspektionen
    • Erstellen von Berichten und Analysen
    • Anwendungen zur Fehlerfindung in verschiedenen Bereichen
    • Themenabschnitt Software natürlich inklusive

    Vorstellung der Geräte

    Ihre eigene Kamera und Fluke Wärmebildkameras.

    Falls vorhanden, bitte eigene Wärmebildkamera & PC mitbringen

    • 17-10-2017
    • 08:30
    • 19-10-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 14

    3 Tage Fachseminar 0701-0702 „Intensiv“

    Seminarablauf

    1. Aus der Praxis für die Praxis
    2. Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
    3. DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3)
    4. Umgang mit den betreffenden Normen DIN VDE         
    5. Prüfen von Geräten DIN VDE 0701-0702                    
    6. Protokollerstellung mittels PC und Software                
    7. Wiederholung des erlernten mit Zeit zum Verstehen


    Seminarübersicht
        

    • Intensive praxisbezogene Messungen an einem breiten Spektrum von typischen Geräten
    • Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0701-0702, BetrSichV, DGUV-Vorschrift 3 (BGVA3)
    • Ausführliche Erläuterung der Protokollierung mittels Software für eine professionelle Dokumentation
    • Intensive Fehlersuche an Geräten
    • Erläuterung der Messverfahren
    • Praxisbezogene Messungen
       
    Seminarinhalt            
    • Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel gemäß DIN VDE 0701-0702 z.B. Schutzleiterwiderstandsmessung, Isolationsvermögen, Messung der Ableitströme
    • Praxisübungen in mehreren Stufen und Schwierigkeitsgraden
       
    Software   
    • Übertragung der gemessenen Werte von Ihrem Messgerät in die Software
    • Auswertung und Verwaltung der Daten, behalten Sie stets den Überblick
    • Erstellung von Prüf- und Messprotokollen um Ihre Arbeit professionell zu dokumentieren
    • Datensicherung damit nichts verloren geht

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

     

     

    Seminarbeschreibung     

    Dieses Seminar ist nach ISO 29990 zertifiziert und dient als Nachweis gemäß TRBS 1203

    Sie sind die verantwortliche Elektrofachkraft für die Geräteprüfung, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Hier vermitteln wir Ihnen Spezialwissen in einem drei- tägigen Seminar. Sie  bieten die Geräteprüfung als Dienstleister an oder Sie überprüfen die Gerätesicherheit im Betrieb. Werden Sie Profi bei der Fehlersuche in der Geräteprüfung, hier bleibt keine Frage offen. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte und Protokollierung durch unsere Softwarelösung. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren und eine effiziente, rechtssichere Dokumentation zu erstellen. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

    Das Seminar endet am letzten Seminartag schon um 15:30 Uhr

    • 23-10-2017
    • 08:30
    • 27-10-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal --- (am letzten Tag endet das Seminar 1 Stunde früher)
    • 13

    Vielen Dank für Ihr Interesse an dem 5-tägigen Fachseminar "Spezial" in Glottertal.

    Lassen Sie Ihre Messgerät während des Seminars kalibrieren:
    Während dieses Seminars haben Sie die Möglichkeit Ihr Messgerät in Glottertal kalibrieren zu lassen. Eine Übersicht welche Geräte bei uns kalibriert werden können finden Sie in der folgenden Preisliste.

    Gutscheincode:
    Wenn Sie sich mit einem Gutschein-Code registriert haben, erfolgt die Verrechnung bereits über Ihren Händler. Bitte senden Sie uns in diesem Fall unbedingt vor Seminarbeginn eine Kopie der Originalrechnung Ihrer Seminarbox an die folgende Adresse: seminare@fluke.com

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter:
    +49 (0)7684-8009-0 oder per Email:
    seminare@fluke.com zur Verfügung.


    • 30-10-2017
    • 13:30 - 14:30
    • Online Training
    • 10

    Geräteeinweisung:

    Wollen Sie in kurzer Zeit den sicheren Umgang Ihres Gerätetester kennen lernen, so ist diese Online-Geräteinweisung genau die richtige Entscheidung.

    In nur einer Stunde erhalten Sie die nötigen Informationen um das Gerät sicher bedienen zu können.

    Ablauf:

    Bitte loggen Sie sich unter folgendem Link, kurz vor Beginn des Onlinetrainings zum Fluke 6500-2, ein.            

    Bitte achten Sie darauf, dass Sie rechtzeitig eingeloggt sind und Ihre Lautsprecher/Headset korrekt eingestellt sind.

    Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Link ausführen dürfen.

     

    Schulungsinhalt:

    • Funktionen des Gerätes
    • Erläuterungen zur Anwendung der einzelnen Messbereiche

    NICHT Inhalt dieser Online-Geräteeinweisung sind die Erläuterung der relevanten Vorschriften und DIN VDE Bestimmungen, so wie die Bearbeitung der Messdaten mittels Software.

    Diese Inhalte werden in unseren Fachseminaren ausführlich geschult.

    Informationen hierzu erhalten Sie unter:

    www.flukeacademy.shuttlepod.org/Germany-Seminars

    • 30-10-2017
    • 15:00 - 16:00
    • Online Training
    • 10

    Geräteeinweisung:

    Wollen Sie in kurzer Zeit den sicheren Umgang Ihres Installationstesters kennen lernen, so ist diese Online-Geräteinweisung genau die richtige Entscheidung.

    In nur einer Stunde erhalten Sie die nötigen Informationen um das Gerät sicher bedienen zu können.

    Ablauf:

       

    Bitte loggen Sie sich unter folgendem Link, kurz vor Beginn des Onlinetrainings zum Fluke 1664FC/1654B, ein.    

    Bitte achten Sie darauf, dass Sie rechtzeitig eingeloggt sind und Ihre Lautsprecher/Headset korrekt eingestellt sind.

    Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Link ausführen dürfen.

    Schulungsinhalt:

    • Funktionen des Gerätes
    • Erläuterungen zur Anwendung der einzelnen Messbereiche

    NICHT Inhalt dieser Online-Geräteeinweisung sind die Erläuterung der relevanten Vorschriften und DIN VDE Bestimmungen, so wie die Bearbeitung der Messdaten mittels Software.

    Diese Inhalte werden in unseren Fachseminaren ausführlich geschult.

    Informationen hierzu erhalten Sie unter:

    www.flukeacademy.shuttlepod.org/Germany-Seminars

    • 07-11-2017
    • 08:30
    • 10-11-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 20

    4 Tage Fachseminar 0701-0702 „Intensiv“ PLUS

    Seminarablauf

    1. Aus der Praxis für die Praxis
    2. Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
    3. DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3)
    4. Umgang mit den betreffenden Normen DIN VDE         
    5. Prüfen von Geräten DIN VDE 0701-0702                    
    6. Protokollerstellung mittels PC und Software
    7. Erstellen von Barcode-Etiketten
    8. Prüfung von Drehstromgeräten      
    9. Wiederholung des erlernten mit Zeit zum Verstehen


    Seminarübersicht
        

    • Intensive praxisbezogene Messungen an einem breiten Spektrum von typischen Geräten
    • Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0701-0702, BetrSichV, DGUV-Vorschrift 3 (BGVA3)
    • Ausführliche Erläuterung der Protokollierung mittels Software für eine professionelle Dokumentation
    • Intensive Fehlersuche an Geräten
    • Erläuterung der Messverfahren
    • Praxisbezogene Messungen
       
    Seminarinhalt            
    • Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel gemäß DIN VDE 0701-0702 z.B. Schutzleiterwiderstandsmessung, Isolationsvermögen, Messung der Ableitströme
    • Prüfung fest eingebauter Geräten
    • Prüfung von Drehstromgeräten
    • Praxisübungen in mehreren Stufen und Schwierigkeitsgraden
       
    Software   
    • Übertragung der gemessenen Werte von Ihrem Messgerät in die Software
    • Auswertung und Verwaltung der Daten, behalten Sie stets den Überblick
    • Erstellung von Prüf- und Messprotokollen um Ihre Arbeit professionell zu dokumentieren
    • Datensicherung damit nichts verloren geht

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

     

     

    Seminarbeschreibung  

    Dieses Seminar ist nach ISO 29990 zertifiziert und dient als Nachweis gemäß TRBS 1203      

    Sie sind die verantwortliche Elektrofachkraft für die Geräteprüfung, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Hier vermitteln wir Ihnen Spezialwissen in einem vier- tägigen Seminar. Sie  bieten die Geräteprüfung als Dienstleister an oder Sie überprüfen die Gerätesicherheit im Betrieb. Werden Sie Profi bei der Fehlersuche in der Geräteprüfung, hier bleibt keine Frage offen. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte und Protokollierung durch unsere Softwarelösung. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein, sowohl an Wechselstrom betriebenen Verbrauchern als auch an Drehstom betriebenen Verbrauchern Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren und eine effiziente, rechtssichere Dokumentation zu erstellen. Lernen Sie auch das erstellen und anwenden von Barcode-Etiketten. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

    Das Seminar endet am letzten Seminartag schon um 15:30 Uhr

    • 07-11-2017
    • 09:00 - 16:00
    • Seminarzentrum Hamburg, Wendenstraße 195 A, 20537 Hamburg
    • 12

    1 Tag Fachseminar 0100/0105

    Seminarablauf

    1. Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0100/0105          
    2. Erläuterung der Messverfahren
    3. Praxisbezogene Messungen


    Seminarinhalt

    Prüfung von Starkstromanlagen bis 1000 V gemäß DIN VDE 0100/0105

    • Erdungswiderstand
    • Potenzialausgleich
    • Isolation
    • Schleifenimpedanz
    • RCD/FI
    • Drehfeldrichtung

                                                                

       

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

        

       

    Seminarbeschreibung

    Aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Werden Sie Profi in elektrischen Anlagen. Hier werden Sie die notwendige Fachkompetenz in der Anlageprüfung. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an elektrischen Anlagen, Gefahren zu erkennen. Sie arbeiten an einer praxisbezogenen Anlage und setzen die erlernte Theorie begleitet durch erfahrene Fachkräfte um.

     

    • 08-11-2017
    • 09:00 - 16:00
    • Seminarzentrum Hamburg, Wendenstraße 195 A, 20537 Hamburg
    • 12

    1 Tag Fachseminar 0701-0702

    Seminarablauf

    1. Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0701-0702       
    2. Erläuterung der Messverfahren
    3. Praxisbezogene Messungen


    Seminarinhalt

    Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel

    • Schutzleiterwiderstand
    • Isolation
    • Ersatzableitstrom
    • Schutzleiterstrom
    • Berührungsstrom

          

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“ 

     

    Seminarbeschreibung

    Sie sind die verantwortliche Elektrofachkraft für die Geräteprüfung, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Sie bieten die Geräteprüfung als Dienstleister an oder Sie überprüfen die Geräte im Betrieb. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

    • 11-11-2017
    • 09:00 - 16:00
    • Seminarzentrum Krefeld, Sterkenhofweg 5a, 47807 Krefeld
    • 15

    1 Tag Fachseminar 0701-0702, 0113

    Seminarablauf

    1. Rechtliche Vorschriften zu DIN VDE 0701-0702, 0113     
    2. Erläuterung der Messverfahren
    3. Praxisbezogene Messungen


    Seminarinhalt

    Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel

    • Schutzleiterwiderstand
    • Isolation
    • Ersatzableitstrom
    • Schutzleiterstrom
    • Berührungsstrom

    Prüfung von Maschinen

    • Schutzleiter
    • Isolation
    • Spannungsfestigkeit
    • Restspannung
    • Funktionsprüfung                                                                 
       

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

         

    Seminarbeschreibung

    Sie sind die verantwortliche Elektrofachkraft für die Geräte-und Maschinenprüfung, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Sie  bieten die Geräteprüfung als Dienstleister an oder Sie überprüfen die Geräte- und Maschinensicherheit im Betrieb. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

    • 13-11-2017
    • 09:00
    • 14-11-2017
    • 16:00
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 14

    Zweitägiger Kurs für Interessenten und Anwender der Serie Ti, Geräte inklusive Software

    TI poster.jpg

     

    Zielgruppe
    Interessenten und Anwender aus dem Bereich Wartung und Elektrothermografie, die die Fluke Wärmebildkameras vertieft kennen lernen wollen.

    Seminarinhalt

    • Grundlagen der IR-Thermografie
    • Eigenschaften der Wärmestrahlung
    • Arbeitsweise von Wärmekameras
    • Vermeidung von Messfehlern
    • Kamerabedienung und praktische Messaufgaben
    • Durchführen von Inspektionen
    • Erstellen von Berichten und Analysen
    • Anwendungen zur Fehlerfindung in verschiedenen Bereichen
    • Themenabschnitt Software natürlich inklusive

    Vorstellung der Geräte

    Ihre eigene Kamera und Fluke Wärmebildkameras.

    Falls vorhanden, bitte eigene Wärmebildkamera & PC mitbringen

    • 14-11-2017
    • 08:30
    • 17-11-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 17

    4 Tage Fachseminar „Intensiv“

    Seminarablauf

    1. Aus der Praxis für die Praxis
    2. Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
    3. DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3)
    4. Umgang mit den betreffenden Normen DIN VDE
    5. Prüfen von elektrischen Anlagen DIN VDE 0100/0105
    6. Prüfen von Geräten DIN VDE 0701-0702
    7. Prüfen von Maschinen DIN VDE 0113 EN 60204     
    8. Protokollerstellung mittels PC und Software
    9. Grundlagen der Thermografie    
    10. Wiederholung des erlernten mit Zeit zum Verstehen


    Seminarübersicht

    • Praxisnahe Anlagen und elektrische Betriebsmittel z.B. unser „Haus im Haus“
    • Einfache Umsetzung der rechtlichen Vorschriften zu DIN VDE 0100/0105, 0701-0702, 0113 (EN60204), BetrSichV, DGUV-Vorschrift 3 (BGVA3)
    • Ausführliche Erläuterung der Protokollierung mittels Software
    • Anlagen- und Maschinensicherheit
    • Grundkenntnisse Thermografie
    • Intensive Fehlersuche in Geräten und Anlagen
    • Erläuterung der Messverfahren
    • Praxisbezogene Messungen
       
    Seminarinhalt   
    • Prüfung von Starkstromanlagen bis 1000V gemäß DIN VDE 0100/0105 z.B. Erdungswiderstandsmessung an Fundamenterdern oder Baustromverteilern, Messen des Potenzialausgleich und der Schutzleiter, Isolationsmessung, Messung der Schleifenimpedanz und RCD / FI Prüfung
    • Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel gemäß DIN VDE 0701-0702 z.B. Schutzleiterwiderstandsmessung, Isolationsvermögen, Messung der Ableitströme
    • Erstprüfung von Maschinen gemäß DIN VDE 0113 EN 60204 z.B. Schutzleiterwiderstandsmessung, Messung des Isolationsvermögen, Spannungsfestigkeit, Restspannmessung
    • Basiswissen Thermografie
       
    Software   
    • Übertragung der gemessenen Werte von Ihrem Messgerät in die Software
    • Auswertung und Verwaltung der Daten, behalten Sie stets den Überblick
    • Erstellung von Prüf- und Messprotokollen um Ihre Arbeit professionell zu dokumentieren
    • Datensicherung damit nichts verloren geht

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

     

     

    Seminarbeschreibung  

    Dieses Seminar ist nach ISO 29990 zertifiziert und dient als Nachweis gemäß TRBS 1203

    Das Seminar für den Betriebselektriker in Industrie und Handwerk, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Hier werden Sie die notwendige Fachkompetenz in der Geräte- und Anlagenprüfung, Maschinensicherheit sowie Grundlagen der Thermografie erlangen, um alle relevanten Bereiche sicher abzudecken. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte und Protokollierung durch unsere Softwarelösung. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an elektrischen Anlagen, und Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren und eine effiziente, rechtssichere Dokumentation zu erstellen. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte. Sie arbeiten an einer praxisbezogenen Anlage und setzen die erlernte Theorie begleitet durch erfahrene Fachkräfte um.

    Das Seminar endet am letzten Seminartag schon um 15:30 Uhr

    • 21-11-2017
    • 08:30
    • 23-11-2017
    • 16:30
    • Seminarzentrum Glottertal, In den Engematten 14, 79286 Glottertal
    • 15

    3 Tage Fachseminar „Klassik“

    Seminarablauf

    1. Aus der Praxis für die Praxis
    2. Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
    3. DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3)
    4. Umgang mit den betreffenden Normen DIN VDE
    5. Prüfen von elektrischen Anlagen DIN VDE 0100/0105
    6. Prüfen von Geräten DIN VDE 0701-0702     
    7. Protokollerstellung mittels PC und Software          
    8. Wiederholung des erlernten mit Zeit zum Verstehen


    Seminarübersicht

    • Praxisnahe Anlagen und elektrische Betriebsmittel z.B. unser „Haus im Haus“
    • Einfache Umsetzung der rechtlichen Vorschriften zu DIN VDE 0100/0105, 0701-0702, 0113 (EN60204), BetrSichV, DGUV-Vorschrift 3 (BGVA3)
    • Ausführliche Erläuterung der Protokollierung mittels Software
    • Erläuterung der Messverfahren
    • Praxisbezogene Messungen
       
    Seminarinhalt   
    • Prüfung von Starkstromanlagen bis 1000V gemäß DIN VDE 0100/0105 z.B. Erdungswiderstandsmessung an Fundamenterdern oder Baustromverteilern, Messen des Potenzialausgleich und der Schutzleiter, Isolationsmessung, Messung der Schleifenimpedanz und RCD / FI Prüfung
    • Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel gemäß DIN VDE 0701-0702 z.B. Schutzleiterwiderstandsmessung, Isolationsvermögen, Messung der Ableitströme
       
    Software   
    • Übertragung der gemessenen Werte von Ihrem Messgerät in die Software
    • Auswertung und Verwaltung der Daten, behalten Sie stets den Überblick
    • Erstellung von Prüf- und Messprotokollen um Ihre Arbeit professionell zu dokumentieren
    • Datensicherung damit nichts verloren geht

     

    „Unser Maßstab ist die Praxis“

     

     

    Seminarbeschreibung  

    Dieses Seminar ist nach ISO 29990 zertifiziert und dient als Nachweis gemäß TRBS 1203

    Das Seminar für den All-Round Elektriker in Industrie und Handwerk, aus der Praxis, für die Praxis. In diesem Seminar zeigen wir der Elektrofachkraft auf leicht verständliche Art und Weise den Umgang mit den betreffenden Normen. Hier werden Sie die notwendige Fachkompetenz in der Geräte- und Anlagenprüfung erlangen, um alle relevanten Bereiche sicher abzudecken. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und vermittelt Ihnen auf informative Art Wissenswertes zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3), die Anwendung der verschiedenen DIN VDE Vorschriften in Verbindung mit praxisbezogener Messtechnik, sowie die sichere Anwendung der Messgeräte und Protokollierung durch unsere Softwarelösung. Der Seminarteilnehmer soll nach dem Seminar in der Lage sein an elektrischen Anlagen, und Betriebsmitteln Gefahren zu erkennen, seine  Messergebnisse richtig zu interpretieren und eine effiziente, rechtssichere Dokumentation zu erstellen. Unsere Seminarreferenten sind alles langjährige Mitarbeiter im Hause Fluke und sind erfahrene, praxiserprobte Elektrofachkräfte.

    Das Seminar endet am letzten Seminartag schon um 15:30 Uhr